Die Pandemie
als Digitalisierungsbeschleuniger

 

Bereits im letzten Jahr durften wir anhand der Beispiele rund um das Mobile Arbeiten bzw. Home

Office feststellen, dass zwar anfangs einige Hürden zu bewältigen waren, aber viel mehr denk- und

umsetzbar ist, als auf einem Digitalisierungsplan eines Unternehmens aus dem Bereich KMU in

Deutschland vorgesehen war.



Nicht zuletzt das sehr starre System von Behörden und Verwaltungen wurde „von null auf digital

umgestellt“, wie die Bitkom Research Mitte Oktober 2020 dazu berichtet.



Erfahren Sie mehr

Wenn also öffentliche Institutionen die wichtigen Schritte in die digitale Richtung gegangen sind, sollten auch besonders kleine und mittelständische Unternehmen prüfen, welche Wege und Möglichkeiten zum Unternehmen, dessen Zielgruppe der künftigen Ausrichtung passen, um digitale Instrumente sich zu Nutze zu machen.


Detaillierte Informationen zu Förderprogrammen und Hilfestellungen finden Sie unter


Fördermodule go-digital (trendtec.de)

Interview mit der Webakademie Sachsen-Anhalt
mit Frau Peter-Wehner